Einfuhr einer Waffe

Definitive Einfuhr (z. B. auf Grund eines Kaufgeschäftes) von Feuerwaffen und/oder Munition durch Privatpersonen:

 

Das Verbringen (die Einfuhr) ins schweizerische Staatsgebiet von Waffen, wesentlichen Waffenbestandteilen, Munition oder Munitionsbestandteilen bedarf einer Bewilligung der Zentralstelle Waffen:

 

Das Gesuch ist einzureichen bei:

   Bundesamt für Polizei

   Dienst für Analyse und Prävention

   Zentralstelle Waffen
   3003 Bern

   Tel: +41 (0)31 324 54 00

   Fax: +41 (0)31 324 79 48

   infozsw@fedpol.admin.ch

 

 

Zollpflicht

Waffen, wesentliche und besonders konstruierte Waffenbestandteile, Waffenzubehör, Munition und Munitionsbestandteile sind grundsätzlich beim Verbringen in das schweizerische Staatsgebiet nach den Bestimmungen des Zollgesetzes anzumelden:

  • Feuerwaffen und Munition sind im Reiseverkehr zollfrei
  • die MWST von 8% ist zu bezahlen

Die Waffe und/oder Munition ist bei einer geöffneten & besetzten Zollstelle unter Vorlage der Einfuhrbewilligung und des Kaufbeleges anzumelden.

 

 

Markierung von Feuerwaffen

Seit dem 01.07.2013 müssen gem. Art. 31 Waffenverordnung Feuerwaffen, wesentliche Bestandteile von Feuerwaffen und Feuerwaffenzubehör, welche importiert wurden, unverzüglich einzeln, unterschiedlich und deutlich sichtbar durch die Inhaberinnen und Inhaber von Waffenhandels-bewilligungen markiert werden.

Dies schliesst den Import durch Privatpersonen nicht aus. Jedoch müssen Private die Waffen nach dem Import durch einen Waffenhändler / Büchsenmacher markieren lassen. 

 

 

 

Lassen Sie sich von Ihrem Verkäufer auch bezüglich der Ausfuhrformalitäten (Zollanmeldung und Ausfuhrbewilligung) im Herkunftsland der Waffen beraten.

 



Rangliste 2. Runde AMM

12.07.2018

Rangliste JS Wettschiessen

12.07.2018

Rangliste Feldschiessen

11.06.2018

nächster Termin


Sa

28

Jul

2018

10. Bundesfeierschiessen

08:30 - 12:00 und 13:30 - 17:00

SA Weidli, Oberhof

SG Wölflinswil

0 Kommentare

Bundes-programme


Obligatorisches:

  • 3 x in 2018

Feldschiessen:

  • Juni 2018

Besucherzaehler


 

letzte Aktualisierung Webseite:

12.07.2018