Der Verein - über uns

Die Feldschützengesellschaft Wittnau besteht seit 1866 und zählt rund 40 Aktivmitglieder und nochmals so viele Gelegenheitsschützen. Wir gehören dem Hombergverband und dem Bezirksschützenverband Laufenburg an.

 

Nebst der Teilnahme an diversen Schiessanlässen, vornehmlich im Bezirk Laufenburg, führen wir auch jährlich an drei Abenden das "Obligatorische" durch. Abwechselnd mit der Schützengesellschaft Wölflinswil und der FSG Oberhof führt die FSG Wittnau auch das Eidg. Feldschiessen und das Freundschaftsschiessen im Hombergverband durch.

Zusammen mit der FSG Kienberg betreiben wir unsere Gemeinschaftsschiessanlage "Rotel" am Dorfrand von Wittnau. Der Schiesstand verfügt über 8 Scheiben mit elektronischer Trefferanzeige (300m).

Die gemütliche Schützenstube mit Schwedenofen, Küchenzeile und grossem Aussensitzplatz steht ausserhalb der Nutzung durch die beiden Vereine zur Miete frei.

 

In den vergangenen Jahren durften wir in Zusammenarbeit mit der Feldschützengesellschaft Kienberg einige Dutzend Jungschützen ausbilden und trainieren. Einige davon nahmen auch bereits an Schiessanlässen mit den Wittnauer Schützinnen und Schützen teil, bei welchen sie ihre  ausgezeichneten Leistungen zeigen konnten.

 

Interessiert?

Neue Schützinnen und Schützen sind bei uns jederzeit willkommen! Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder kommen Sie an einem Anlass in der GSA Rotel vorbei.

 


Rangliste Kantonale Vorrunde SGM 2018

30.04.2018

Rangliste Sulz und Gansingen

08.05.2018

Feldschiessen Vereins-Gruppenwettkampf



02.03.2018

nächster Termin


Fr

18

Mai

2018

Obligatorisches Bundesprogramm 300m

18:00 - 19:30 Uhr

GSA Rotel Wittnau

0 Kommentare

Bundes-programme


Obligatorisches:

  • 3 x in 2018

Feldschiessen:

  • Juni 2018

Besucherzaehler


 

letzte Aktualisierung Webseite:

14.05.2018