Obligatorisches Bundesprogramm 300m

Dienstbüchlein und militärischer Leistungsausweis (Schiessbüchlein)

Sie sind herzlich eingeladen, das Bundesprogramm 300m an folgenden Daten

auf der GSA Rotel zu schiessen:

  • Freitag, 22. April 2016,
    18:00 - 19:30 Uhr
  • Donnerstag, 19. Mai 2016,
    18:00 - 19:30 Uhr
  • Freitag, 26. August 2016,
    18:00 - 19:30 Uhr

 

 

Das obligatorische Bundesprogramm besteht aus total 20 Schüssen:

  • 5 Schuss Einzelfeuer auf die Scheibe A5
  • 5 Schuss Einzelfeuer auf die Scheibe B4
  • 2 Schuss Schnellfeuer in 20 Sekunden auf die Scheibe B4
  • 3 Schuss Schnellfeuer in 20 Sekunden auf die Scheibe B4
  • 5 Schuss Schnellfeuer in 40 Sekunden auf die Scheibe B4

Die Schiesspflicht gilt als erfüllt, wenn mindestens 42 Punkte erreicht und höchstens 3 Nuller geschossen wurden.

Scheibe A 5
Scheibe A 5
Scheibe B 4
Scheibe B 4

 

Zum Schiessen sind mitzubringen:

  • Aufforderungsschreiben für Schiesspflichtige mit Klebeetikette
  • Dienstbüchlein
  • militärischer Leistungsausweis / Schiessbüchlein
  • amtlicher Ausweis (z. B. Identitätskarte)
  • persönliche Waffe mit Putzzeug
  • persönlicher Gehörschutz

 

siehe auch: Merkblatt für das Schiesswesen ausser Dienst 2016

 

 

Vor & nach dem Schiessen:

Die Schützen müssen seit 2012 auf dem Standblatt für die Probeschüsse unterschreiben, sprich es darf keine Munition gem. Munitionsbefehl der Armee mit nach Hause genommen werden.

Zum Verhalten vor dem Betreten des Schiessstandes, im Schiessstand und beim Verlassen des Schiessstandes lesen Sie bitte die Regeln in der Jungschützen-Ausbildung oder schauen folgendes Video:

 

Video: Schweizer Armee - Der sichere Umgang mit der persönlichen Waffe

2016 sind schiesspflichtig:

  • Armeeangehörige, welche 2015 die Rekrutenschule absolviert haben, bis Jahrgang 1982. 
  • Armeeangehörige, die 2016 aus der Armee entlassen werden, sind nicht mehr schiesspflichtig.

Auf den 31.12.2016 werden die folgenden AdA aus dem Militärdienst entlassen: Soldaten, Gefreite, Obergefreite, Korporale, Wachtmeister, Oberwachtmeister des Jahrgangs 1982 sowie 1983-1986, sofern die Dienstleistungspflicht erfüllt ist. 

Armeeangehörige, welche ihre Dienstpflicht in der zweiten Jahreshälfte erfüllen, werden erst im darauffolgenden Jahr aus der Militärdienstpflicht entlassen und sind deshalb schiesspflichtig. 

 

Auszeichnungen:

Die Schützenauszeichnungen Stufe 1 und Stufe 2 können auch ausser Dienst erworben werden. Weitere Informationen dazu unter:

 

Sie haben genügend Punkte für eine Anerkennungskarte ? Wenn Sie genügend Anerkennungskarten gesammelt haben, können Sie die Feldmeisterschaftsmedaille beantragen.

 

Die Umrechnung für die Vereinsmeisterschaft findet nach der differenziert gewichteten Bewertung statt.

 


Rangliste Frickbergschiessen

02.10.2017

Rangliste Endschiessen

19.10.2017

4. Runde Mannschaftsmeisterschaft

10.07.2017

nächster Termin


Sa

28

Okt

2017

4. Sägemühlischiessen

08:30 - 12:00   13:00 - 16:30

RSA Talmatte Effingen, SB Zeihen

 

Bundes-programme


Obligatorisches:

  • 3 x in 2017

Feldschiessen:

  • Juni 2017

Besucherzaehler


 

letzte Aktualisierung Webseite:

19.10.2017