Resultate 2014

Jahresprogramm 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 202.2 KB

zu den Resultaten der AMM, BSSM und SGM 300mJungschützen

Vom obligatorischen Bundesprogramm werden aus rechtlichen Gründen keine Resultate publiziert. Das OP zählt zur Kategorie C der Vereinsmeisterschaft.

Vereinsmeisterschaft

Rangliste Vereinsmeisterschaft 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.8 KB
Nachtschiessen Kaisten

Das Nachtschiessen in Kaisten ist seit Jahren ein fester Bestandteil unseres Jahresprogramms. Dieses Jahr gestaltete sich die Teilnahme aber etwas schwierig: Lediglich 4 Plätze waren noch frei, als wir uns für das Nachtschiessen anmeldeten - und dann fiel 1 Schütze auch noch krankheitsbedingt aus.

Die 3 Wittnauer Hans Häseli, Beat Rippstein und Jonas Aebersold belegten im Gruppenwettkampf somit leider nur den drittletzten Platz. Bester Einzelschütze war Hans Häseli mit 76 Punkten (14. Rang), gefolgt von Beat Rippstein mit 62 Punkten (233.) und Jonas Aebersold mit 55 Punkten (284.).

Einzelrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.9 KB
Gruppenrangliste_Sport.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.2 KB

Herbstgruppenschiessen Oeschgen

Ausserhalb des geplanten Jahresprogramms nahmen die Wittnauer Feldschützen dieses Jahr am Herbstgruppenschiessen des Oberfricktaler Schützenverbandes teil. Dabei erzielte die Gruppe Reichberg den guten 2. Rang unter den Gastsektionen.

Rangliste-Herbstgruppenschiessen_2014.pd
Adobe Acrobat Dokument 739.5 KB
Sägemühlischiessen Zeihen

In der Vereinskonkurrenz erreichten die Wittnauerinnen und Wittnauer den sehr guten 8. Sektionsrang (von 77 Vereinen), knapp vor den Talschützen Sulz. Bester Einzelschütze war Lukas Müller mit 96 Punkten (12. Einzelrang) vor Beat Rippstein mit 93 Punkten (42. Einzelrang).

Rangliste_Vereinsstich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.8 KB
Vereinsrangliste_Vereinskonkurrenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.6 KB

Endschiessen Wittnau

Im Endstich musste sich bei den Standardgewehrschützen Lukas Müller (94 Punkte) dieses Jahr von Hans Häseli (95 Punkte) geschlagen geben. Auf dem 3. Rang liegt Alex Brogle mit 93 Punkten.

Bei den Ordonnanzwaffen liegt mit 96 Punkten Beat Rippstein unschlagbar auf dem 1. Rang. Auf dem 2. Rang folgt ihm Alice Brogle mit 91 Punkten und auf Rang 3 Franz Walde mit 87 Punkten.

Bei den Jungschützen gab es einen klaren Sieger: Fabian Schmid (68 Punkte) war leider der einzige Vertreter in dieser Kategorie...

Jeweils die drei Erstplatzierten je Kategorie erhielten einen Preis.

Rangliste Endstich
Endschiessen Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.2 KB
Rangliste Glücksstich
Endschiessen Rangliste Glücksstich 2014.
Adobe Acrobat Dokument 49.6 KB

Der Glücksstich schien dieses Jahr etwas schwierig zu sein, mussten doch einige Schützen sich nochmals erkundigen, wie der Stich nun genau ablaufe:

Als erstes musste bei der Standblattausgabe gewürfelt werden. Die Anzahl Augen auf dem Würfel ergaben die Anzahl Schüsse, welche im Glücksstich auf die Scheibe A100 geschossen werden durften. Das Glück lag also dieses Jahr nicht so sehr bei den Schiesskünsten sondern beim Würfelglück.

So erstaunt es nicht, dass die ersten beiden Plätze von Schützen mit einem 6er-Würfelwurf belegt wurden, denn sie konnten 6 Schuss abgeben: Guido Keller mit 511 Punkten erreichte Rang 1, gefolgt von Paul Uebelmann mit 506 Punkten. Auf Rang 3 folgt mit 449 Punkten (5 Schuss) Valentin Häseli.

Die ersten 21 Schützinnen und Schützen sowie der Letztplatzierte konnten sich einen Preis vom Gabentisch aussuchen.

Einladung Endschiessen 2014
Endschiessen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
30. Frickbergschiessen Oeschgen

An der 30. Ausgabe des Frickbergschiessens, dieses Jahr vom Freien Schiess-verein Frick durchgeführt, zeigten die Wittnauerinnen und Wittnauer einmal mehr gute Leistungen: In der Vereinskonkurrenz liegt die FSG Wittnau auf dem guten 13. Rang von 82 Vereinen.

Beste Einzelschützen waren mit je 95 Punkten Valentin Häseli (37. Einzelrang) und Lukas Müller (48. Einzelrang). Auch die beiden Gruppen Reichberg (Jung+Alt) und Wittnau1 (Kat. A) erzielten sehr gute Resultate:

Im Gruppenwettkampf erreichten die Wittnauer in der Kategorie A (Sportwaffen) den 6. Platz, im Jung+Alt-Wettkampf sogar den 3. Gruppenrang!

Einzelrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.3 KB
Gruppenwettkampf_Kat.A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.9 KB
Gruppenwettkampf_Jung_Alt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.0 KB

Kantonalschützenfest beider Basel

Dieses Jahr gab es keinen grossen Vereinsausflug, da das nächste Kantonal-schützenfest sozusagen gleich um die Ecke war. In Münchenstein erzielten die Wittnauer Schützen gute Resultate, welche in gewissen Stichen auch zu Einzel-rängen in den Top 100 reichten.

Vereinsübersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.1 KB
Freundschaftsschiessen Hombergverband Wittnau

Beim diesjährigen Freundschaftsschiessen erzielten die Wittnauer Feldschützen hervorragende Resultate und belegten damit auch gleich das Podest: Lukas Müller auf dem 1. Einzelrang (78 Punkte), gefolgt von Georg Brogle auf dem 2. Einzelrang und Hans Häseli auf dem 3. Einzelrang (jeweils 75 Punkte).


Besten Dank an alle 56 Schützinnen und Schützen für die Teilnahme.

Einzelrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB
Vereine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Oberhof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Wittnau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Wölflinswil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Schiessplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.3 KB

67. Bezirksverbandschiessen Ueken

Mit 59 Punkten erreichte Alex Brogle den hervorragenden 3. Einzelrang, gefolgt von Hans Häseli (12. Rang) und Christoph Businger (14. Rang) mit jeweils 58 Punkten.

Mit diesen und weiteren guten Einzelresultaten erreichten die Feldschützen Wittnau den 7. Vereinsrang.

Im Jung + Alt-Wettkampf erreichte die Gruppe "Reichberg" sogar den 1. Rang, mit 2 Punkten Vorsprung vor "Frick-Frei 1"!

Ranglisten_67._Bezirksverbandschiessen_2
Adobe Acrobat Dokument 244.5 KB
11. Urgizschiessen Densbüren

Unsere Standardgewehrschützen erreichten in der Gruppe A den guten 12. Rang, wobei sie sich von Ueken nur um 1 Punkt geschlagen geben mussten. Die Ordonnanzschützen in der Gruppe D erlangten den 20. Rang.

Bester Einzelschütze war mit 95 Punkten Lukas Müller auf dem 34. Einzelrang gefolgt von Hans Häseli auf dem 36. Einzelrang mit ebenfalls 95 Punkten.

Einzelrangliste Urgiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Gruppe A Urgiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.9 KB
Gruppe D Urgiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.8 KB

8. Bundesfeierschiessen Wölflinswil

Die Wittnauer Gruppe "Reichberg" erzielte am Bundesfeierschiessen den guten 4. Gruppenrang, dies lediglich mit 1 Punkt hinter dem Drittplatzierten Döttingen.

Beste Einzelschützen waren Lukas Müller (19. Einzelrang) und Christoph Businger (21. Rang) mit jeweils 96 Punkten, gefolgt von Hans Häseli und Alex Brogle mit jeweils 95 Punkten (27. Rang)

Einzel Bundesfeier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.1 KB
Gruppe A Bundesfeier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.6 KB
19. Sparbligschiessen Gansingen

Beim Sarbligschiessen in Gansingen erreichten die Wittnauer Feldschützen den guten 11. Vereinsrang (von 91 Vereinen). Bester Wittnauer war Alex Brogle mit 97 Punkten (9. Einzelrang), nur 2 Punkte hinter dem Erstplatzierten. Ihm folgt Lukas Müller mit 96 Punkten auf Rang 14.

Rangliste Vereinsstich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.4 KB
Vereinsrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.8 KB

Eidg. Feldschiessen Oberhof

Hans Häseli schoss als bester Wittnauer am Eidg. Feldschiessen 68 Punkte mit dem Karabiner und erreichte so den 2. Einzelrang. Ihm folgen mit jeweils 66 Punkten Marianne Müller (6. Rang) und Martin Günter (8. Rang).

Die Feldschützen Wittnau rangieren in der Vereinsrangliste auf dem 2. Rang hinter Oberhof.

Rangliste Hombergverband
Feldschiessen_Oberhof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
4. Talschiessen Sulz

Mit je 96 Punkten konnten sich Lukas Müller auf dem 10. und Alex Brogle auf dem 11. Einzelrang als beste Wittnauer Schützen platzieren. Auf Rang 25 folgt ihnen mit 95 Punkten Valentin Häseli.

Mit solchen und weiteren guten Resultaten erreichten die Wittnauer in der Vereinsrangliste den 3. Platz.

Einzelrangliste Vereinskonkurenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.0 KB
Vereinskonkurrenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.8 KB

Auch im Jung & Alt-Wettkampf erreichte die Gruppe "Reichburg" aus Wittnau den sehr guten 3. Gruppenrang. Die guten Einzelresultate sowohl der Jungschützen wie auch der junggebliebenen Schützen brachten die FSG Wittnau auf den 6. Zwischenrang in der BSSM.

Jung & Alt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.7 KB
12. Gheischiessen Wegenstetten

Mit nur einem Punkt Abstand zum Führenden erreichte Lukas Müller als bester Wittnauer Schütze mit sehr guten 98 Punkten den 5. Einzelrang. Mit 97 Punkten folgt Christoph Businger auf Rang 11.

Trotz dieser sehr guten Resultate erreichten die Feldschützen Wittnau lediglich den 13. Vereinsrang, knapp hinter Herznach und Zeiningen.

Einzelrangliste
Vereinsstich Ghei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.1 KB
Vereinsrangliste
Vereinsrangliste Ghei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.3 KB

28. Grenzschutzschiessen Stein-Münchwilen

Als beste Wittnauer Schützen erreichten mit je 95 Punkten Lukas Müller den 19. und Christoph Businger den 31. Einzelrang. Mit 94 Punkten folgt Ihnen auf dem 36. Rang Alex Brogle.

Einzelrangliste
Einzel Grenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.9 KB
Vereinsrangliste
Sektion Grenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.3 KB

Einzel- und Gruppenwettschiessen Gansingen

Das neue Schützenjahr beginnt diesesmal mit dem EWS und für die Wittnauer Schützen teils erfolgreich: Im Feld A (Sportwaffen) belegt Lukas Müller mit 192 Punkten den 1. Rang! Die Gruppe erreichte den guten 4. Rang.

Im Feld D (Ordonnanzwaffen) erreichte Beat Rippstein mit 137 Punkten den 13. Rang vor Hans Müller (134 Punkte, 41. Rang). Für die Gruppe lag im Feld D somit nur der 19. Rang drin.

EWS_Ranglisten_G300m_2014_Wil_komplett.p
Adobe Acrobat Dokument 518.5 KB
Jungschützen

Wittnauer Jungschütze Stephan Herzog belegt 3. Rang im kantonalen JS- und JJ-Einzelfinal in Kölliken! Herzliche Gratulation!

War er zuerst noch mit 92 Punkten gleichauf mit dem Zweitplatzierten, erreichte er dann im Stechen mit 86 Punkten den hervorragenden 3. Schlussrang.

Bericht AGSV
koelliken-js-final14mit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.9 KB
Rangliste
jungschuetzen_final_rangliste_koelliken_
Adobe Acrobat Dokument 245.9 KB

Die Wittnauer Jungschützen erzielten am Wettschiessen in Eiken gute Resultate: Als Sektion belegten die Wittnauer den 4. Rang. Den besten Einzelrang belegte Stephan Herzog - mit lediglich 1 Punkt Rückstand zu den Rängen 2-4 und nur 2 Punkten auf den Erstplatzierten reichte es jedoch "nur" für den undankbaren 5. Rang.

Bei den Jugendlichen (JJ) erreichte Fabian Schmid den 3. Einzelrang.

Unsere beiden Jungschützenleiter nahmen am Leiter-Wettschiessen nicht teil.

Rangliste_WS_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.4 KB

Rangliste 3. Runde AMM

07.09.2018

Rangliste Freunschaftsschiessen

17.09.2018

nächster Termin


Mo

17

Sep

2018

12. Training

17:30 - 19:00

 

0 Kommentare

Bundes-programme


Obligatorisches:

  • 3 x in 2018

Feldschiessen:

  • Juni 2018

Besucherzaehler


 

letzte Aktualisierung Webseite:

17.09.2018